BaganBagan
Bagan ist eine Sehenswürdigkeit, weil es Zeugnis der alten Myanmar-Architektur und verwandter Künste auf eindrucksvolle Art darstellt. Die zahlreichen Tempelanlagen an der Ostseite des Ayeyarwady Flusses, 190 Km im Südosten von Mandalay, kennzeichnen mit ihrer Vielfalt an Gestalt und Größe die 42 Quadratkilometer große Ebene. Bagan ist auch deshalb von großer Bedeutung, weil es der Anfang der aufgezeichneten Geschichte Myanmars ist. Bagan wurde vom König Anawrahta 1044 gegründet. Es war die Hauptstadt des ersten Myanmar-Reiches, das vom elften bis ins dreizehnte Jahrhundert n.Chr. gedieh und alle religiösen Gebäude in dieser Periode gebaut wurden.

Der Ananda Temple
AnandaDer Ananda Tempel wurde 1090 vom König Kyansittha, einem der berühmtesten Könige Bagans gebaut. Er war ein gnädiger Herrscher, und seine Mentalität wird in der Struktur seines Tempels widerspiegelt. Im Unterschied zu den meisten anderen Bagan Tempeln ist Ananda glatt und faszinierend. Das Innere des Tempels ist von Steinskulpturen geschmückt und verglaste Ziegel von exquisiter Handarbeit respresentieren Szenen aus dem Leben des Buddha. Durch eine architektonische Meisterleistung fällt Licht bis in die inneren Gänge und Räume des Tempels, was bis heute an ein bauliches Wunder grenzt.

ShwezigonDie Shwezigon Pagode
Im Westen von Nyaung U, am Ufer des Ayeyarwady Flusses gelegen, gilt die eindrucksvolle Shwezigon Pagode als gute Tat von zwei berühmten Bagan Königen. Der Bau der Pagode wurde von König Anawrahta begonnen und unter König Kyansittha vollendet. Der Stupa steht auf drei Terrassen und seine anmutige Glockengestalt ist der Prototyp für spätere Stupas im ganzen Land. Ringsherum illustrieren emaillierte Fliesen Szenen aus den vorherigen Leben des Buddha.

Mt. Popa
MtpopaCa. 50 km südöstlich von Bagan liegt der Mt.Popa, eins der wichtigsten Pilger-Reiseziele im Land. Er ist auch ein bedeutender Nat-Verehrungsort in Myanmar. Er ragt 737m über die Ebene hinauf und man sagt, dass er das Kerngehäuse eines erloschenen Vulkans war. Der 25 minütige Aufstieg ist steil und schroff, aber die Aussicht von der Spitze ist atemberaubend. Der baumbewachsene Berg, der majestätisch auf der gelblich-braune Ebene steht, ist  eine Sehenswürdigkeit, die den Augen gefällt und die Brust kühlt. 


 

 

english  english     Twitter  Linkedin  Pinterest




      ♦ Making tailor-made tour programmes

      ♦ Accompanying as a guide

      ♦ Organizing cars and boats

      ♦ Booking hotels and flight tickets

      ♦ Booking Hot-Air-Ballon tickets

      ♦ Booking Elephant Camps