Planen Sie eine Reise?

Falls Sie vorhaben, nach Südostasien zu reisen, sollte Myanmar (auch bekannt unter dem Namen Burma) Ihre erste Priorität sein.

Schauen Sie sich die Landkarte von Myanmar an! Sie sieht aus wie ein kleiner Drachen, der durch die Luft fliegt. Das allein zeigt schon, dass sich Myanmar von allen Ländern der Welt, die Sie gesehen haben, unterscheidet.

EN   DE      t   in   f


Myanmar ist eine harmonische Kombination von natürlichen Schönheiten. Das Land ist im Westen und Osten umgeben von Bergen, seine langen Flüsse fließen von Norden nach Süden. Im Norden findet man schneebeckte Berge. Natürliche Wälder kennzeichnen die Zentralebene des Landes. Im Delta findet man Reisfelder so weit das Auge reicht. Entlang der West- und Südküste gibt es atemberaubende einsame Strände und Inseln, sowie natürliche Seen, Höhlen und Wasserfälle, die die Schönheit des Landes beschreiben.


In Myanmar leben acht Ethnien, die mehr als 100 verschiedene Sprachen sprechen. Etwa 85% der Bevölkerung sind Buddhisten. Buddhas Lehre hat einen großen Einfluss auf das tägliche Leben der Menschen in diesem Land. Die Warmherzigkeit ist ein Markenzeichen der Bevölkerung.

Überall findet man beeindruckende buddhistische Tempel und Klöster, über 3800 antike Tempel allein in der weltberühmten Region von Bagan.


Trotz der vielen Einflüsse, die die Globalisierung mit sich bringt, bleiben die Traditionen und die kulturellen Besonderheiten der Bevölkerung von Myanmar erhalten. Die Menschen tragen nach wie vor ihre traditionelle Kleidung, sie sind sehr nett und gastfreundlich. Toleranz und Güte sind ihre charmanten Charakteristika.

Wenn Sie einen Besuch in Myanmar machen, werden die Menschen Sie dort mit einem Lächeln begrüßen.

Um einen Urlaub in natürlicher Umgebung zu verbringen, ist es eine sehr gute Idee, nach Myanmar zu reisen!